naherholung-inklusiv-saarland.de

Naherholung-für-Alle

Wadern, Schlossgarten Dagstuhl

in leichter Sprache Außerhalb der Stadt Wadern befindet sich unterhalb des Burgberges (Ruine der Burg Dagstuhl) im Tal des Lösterbaches das Gelände von Schloss Dagstuhl.

Weiterlesen »

Burgruine Dagstuhl

in leichter Sprache Im Waldgelände außerhalb der Stadt Wadern befindet sich auf einem Bergrücken die Ruine der Burg Dagstuhl. Das Ruinengelände ist nicht mit dem

Weiterlesen »

Weiskirchen, Kurpark

Der Kurpark in Weiskirchen mit dem Kurpark-Weiher befindet sich unweit der Ortsmitte (ca. 200 m vom Rathaus entfernt). Er bietet Besuchern und Bürgern Erholung und Ruhe, Sitzgelegenheiten und die Möglichkeit zum barrierefreien Spazierengehen. 

Das eigentliche Kurzentrum der Hochwaldgemeinde (Reha-Klinik) befindet sich ca. 2 km entfernt und ist außerhalb des Ortes im Wald gelegen.

Weiterlesen »

Wanderweg zur Burg Montclair

Die Burg Montclair befindet sich auf dem Höhenrücken des Montclair-Berges, der von der Saar mit der Saarschleife umflossen wird. Gegenüber befindet sich die sog. Cloef bei Orscholz mit dem Baumwipfelpfad.

Weiterlesen »

Mettlach-Keuchingen, Park am Schloss Saareck

Die Parkanlage von Schloss Saareck in Keuchingen (Ortsteil von Mettlach) liegt unmittelbar an der Saar, gegenüber der Alten Abtei. Schloss Saareck (erbaut Anfang des 20. Jhdt.) war zunächst Wohnsitz der Familie von Boch, später das Gästehaus der Villeroy & Boch AG. Das Schloss mit seinem Restaurant- und Hotelbereich ist zeitweise auch für Gäste zugänglich. Die Parkanlage (besser: Landschaftspark) um das Gebäude herum ist zwar in Privatbesitz, kann öffentlich besucht werden. Sie ist geeignet für Spaziergänger, Rollstuhl- und Rollator-Nutzer. 

Weiterlesen »

Losheim am See, Rundwanderweg um den Stausee

Der Rundwanderweg um den Stausee Losheim liegt ca. 1 km außerhalb der Ortsmitte in Richtung Britten an der B 268/L 158. Der Weg führt teilweise unmittelbar am Seeufer entlang, teilweise durch leicht hügelige Landschaft oberhalb des Seeufers.
Er ist durchgehend asphaltiert, teilweise beleuchtet und ausreichend mit Bänken ausgestattet. Es handelt sich um einen Rundweg von ca. 4 km Länge, es gibt keine Abkürzungen. Die Benutzung des Weges/der Anlage ist kostenfrei und durchgehend geöffnet.

Weiterlesen »