naherholung-inklusiv-saarland.de

Naherholung-für-Alle

Zur Nahequelle
66625 Nohfelden-Selbach
Freizeitgebiet Nahequelle mit Wildgehege – Nohfelden

Das Freizeitgebiet Nahequelle ist eine große Park- und Freizeitanlage in Trägerschaft der Gemeinde Nohfelden unmittelbar an der Quelle der Nahe. Die Anlage liegt ca. 500 km außerhalb des Ortsteils Selbach und ist ausgeschildert.

Die weitläufige Anlage ist durch ihre leichte Hanglage nicht in allen Bereichen durchgehend barrierefrei, die meisten Wege sind aber mit Rollstuhl oder Rollator alleine bzw. mit Hilfe zu befahren (siehe auch unter Wege).
Es wird kein Eintritt erhoben.

Zufahrt zur Freizeitanlage:
Man erreicht die Freizeitanlage vom Ort Selbach her über die Straße „Zur Nahequelle“. Ein Fahrweg führt vom Dorf zu den Parkplätzen vor dem Freizeitzentrum.

Parkplätze:
Es gibt unmittelbar vor der Anlage ausreichend Parkmöglichkeiten auf einem neuangelegten Parkplatz (beleuchtet). Behindertenparkplätze sind nicht ausgeschildert, jedoch auf dem Geländeplan ausgewiesen.

Der Fahrradstellplatz bietet keine E-Bike-Ladestation.

ÖPNV:
Die nächstgelegene Bushaltestelle („Primstaler Straße“) befindet sich in der Ortsmitte von Selbach. Von dort sind es ca. 600 m zu Fuß zur Freizeitanlage.

Wege:
Die Wege im Freizeitgebiet Nahequelle sind bis auf einige schmale Pfade breiter als 1 Meter. Die Wege haben überwiegend wassergebundene Oberflächen, die gut zu befahren sind. Ein Teil der Wege (Spielplätze am Wildgehege bis Nahequelle) sind mit lockerem Kleinkies/Split belegt. Dieser Bereich ist für Rollstuhl- und Rollatorfahrer problematisch zu befahren

In der Parkanlage selbst gibt es keinen Auto- oder Radverkehr.

Kurz-Information

  • Mit Rad, Bus und PKW erreichbar
  • viele Parkplätze vor der Anlage
  • Anlage ohne Eintritt nutzbar
  • viele Bänke in Schattenbereichen
  • viele Spielmöglichkeiten für Kinder
  • Tiergehege
  • Toilettenanlage am Park
  • Behindertentoilette
  • Start- und Zielpunkt des Nahequellen-Pfades

Sitzgelegenheiten:
In der gesamten Parkanlage stehen sehr viele Sitzbänke zur Verfügung (auch Picknicktische), teilweise auch überdacht. Das gesamte Gelände bietet überwiegend Schattenplätze und ist im Sommer wegen des alten Baumbestandes angenehm kühl.

Toiletten:
In der neu errichtete Toilettenanlage am Parkplatz unmittelbar vor dem Freizeitgebiet gibt es eine Damen- und eine Herrentoilette sowie eine Behindertentoilette (für Euro-Schlüssel). Die Toilettennutzung ist kostenlos.

Einkehrmöglichkeiten
Einkaufs- oder Einkehrmöglichkeiten gibt es im keine.
Im Eingangsbereich steht eine Grillhütte. Weitere Informationen hierzu ggf. bei der Gemeindeverwaltung unter Tel. 0 68 52 88 50

Spiel-, Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten
Wesentliche Bestandteile der Freizeitanlage Nahequelle sind die Kinderspielgeräte mit Angeboten für kleinere und größere Kinder, darunter Schaukeln, Rutschen, großer Sandkasten, Klettergeräte, im Gelände verstreut auch verschiedene Fitness-Stationen.

Es gibt auch einen Baskettballkorb und Platz für Ballspiele, eine Bühne und einen kleinen Festplatz.

Tier-/Wildgehege Nahequelle
In den Gehegen leben Esel, Ziegen, Wildschafe, Damwild sowie ein Pfau. Auf dem Bienenlehrpfad erfahren die Besucher allerhand Wissenswertes über die nützlichen Insekten. 

Zusammenfassung
Die Freizeitanlage Nahequelle am Ortsrand von Nohfelden-Selbach bietet mit ihren vielfältigen Freizeit- und Naturangeboten für alle Altersstufen ein mit dem Auto, Fahrrad und dem Bus gut erreichbares und vielfältiges Erholungsangebot, das kostenlos nutzbar ist. Trotz der leichten Hanglage sind viele Bereiche auch für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer geeignet.


Beschreibung in leichter Sprache

Es gibt im Saarland einen kleinen Fluss.
Das ist der Fluss Nahe.
Der Fluss Nahe ist mehr als 100 Kilometer lang.
Er fließt vom Saarland nach Rheinland-Pfalz.
Der Fluss Nahe mündet in den Rhein.

Die Quelle von dem Fluss Nahe ist bei dem Dorf Selbach.
Selbach ist ein Ortsteil von der Gemeinde Nohfelden.
Die Gemeinde Nohfelden ist im Landkreis Sankt Wendel.

Bei der Quelle von dem Fluss Nahe ist ein Freizeit-Zentrum.
Das Freizeit-Zentrum ist ganz dicht bei dem Dorf Selbach.
Man kann da zu Fuß hingehen.
Man kann da mit dem Fahrrad hinfahren.
Man kann auch mit dem Bus nach Selbach fahren.
Man kann auch mit dem Auto hinfahren.
Es gibt viele Parkplätze.

Das Freizeit-Gebiet ist ziemlich groß.
Man kann da viel unternehmen:
– man kann spazieren gehen
– man kann ausruhen
– es gibt viele Spiel-Geräte für Kinder
– man kann Ball spielen
– man kann ein Picknick machen.

Man kann auch Tiere beobachten.
In einem Teil von dem Freizeit-Zentrum leben Tiere:
– Schafe
– Ziegen
– Esel
– Rehe
– und noch andere Tiere.

Die Wege im Freizeit-Zentrum sind teilweise flach.
Das ist gut für Leute mit Rollstuhl und Rollator.
Es ist auch gut für Leute mit Kinder-Wagen.
An ein paar Stellen sind die Wege auch etwas steil.
Das ist nicht gut für Rollstuhl-Fahrer.

Es gibt auch eine Toiletten-Anlage.
Da ist auch eine Behinderten-Toilette dabei.

Es gibt kein Lokal im Freizeit-Zentrum.
Man muss sein Essen mitbringen.
Es gibt ganz viele Bänke zum Hinsetzen.
Viele Bänke sind im Schatten.
Das ist im Sommer prima.

Und das Beste ist:
Man muss keinen Eintritt bezahlen!

Vor einem Besuch kann man sich im Internet informieren.
Hier ist die Internet-Adresse:
Freizeitgebiet Nahequelle mit Wildgehege – Nohfelden

Das ist ein Text in Leichter Sprache.
Er ist nach den Regeln vom Netzwerk Leichte Sprache übersetzt.
Der Übersetzer ist ©Lutz Quack.
Der Text ist noch nicht von einer Prüf-Gruppe geprüft.
© European Easy-to-Read Logo: Inclusion Europe.